Go Back
In einer grauen Schale eine selbstgemachte Zigeunersauce. Im Hintergrund Deko.
Rezept drucken
5 from 2 votes

Zigeunersauce – einfach selber machen

Selbst gemachte Zigeunersauce für Schnitzel
Vorbereitungszeit15 Min.
Zubereitungszeit30 Min.
Arbeitszeit45 Min.
Gericht: Sauce
Land & Region: German
Keyword: Zigeunersauce, Zigeunersoße, Zigeunersoße einfaches Rezept
Portionen: 6
Kalorien: 110kcal
Autor: Lydia

Equipment

  • Messer, Schneidebrett, Topf, Pfannenwender

Zutaten

  • 3 rote Paprika
  • 2 Zwiebeln mittelgroß
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL Paprikamark
  • 3 EL Tomatenmark
  • 1 EL Essig
  • 1 EL Zucker
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Pfeffer
  • 1 EL Paprikapulver edelsüß

Anleitungen

  • Die Paprika waschen, abtrocknen und in Streifen schneiden.
  • Die Zwiebeln schälen, halbieren und in Streifen schneiden.
  • Die anderen Zutaten bereitstellen.
  • Einen Topf mit dem Olivenöl erhitzen und die Zwiebeln darin von allen Seiten andünsten.
    Angedünstete Zwiebeln in Olivenöl in einem Topf.
  • Die Paprika Streifen dazu geben und ebenfalls andünsten.
    Angedünstete Paprika und Zwiebeln in einem Topf.
  • Das Paprikamark, das Tomatenmark und den Zucker dazu geben und anrösten.
  • Anschließend die Gemüsebrühe dazu geben und aufkochen lassen.
    Angedünstete Paprika mit Tomatenmark in einem Topf.
  • Tipp: Du kannst auch Hühnerbrühe verwenden.
  • Mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver und Essig würzen.
  • Tipp: Auch sehr lecker mit gerösteter Paprika.
  • Die Soße für ca. 30 Minuten einkochen lassen.
  • Tipp: Falls sie Soße nach 30 Minuten noch zu flüssig ist, kannst du sie einfach noch ein paar Minuten länger kochen lassen.
  • Die Zigeunersauce mit Schnitzel und Pommes servieren.
    Ein dunkler Teller mit einem Schnitzel, Zigeunersoße und Pommes Frites. Im Hintergrund ein Schälchen mit Mayonnaise.